Musikbox

Wer auf der Suche nach einer Überraschung ist, dem gefällt vielleicht die im Folgenden vorgestellte „Musikbox“, in der neben einem kleinen Geschenk ein Lied (oder anderer Beitrag) enthalten sein kann.

Benötigt wird dazu neben der Box ein kleiner Lautsprecher (1), ein Arduino-µController (2), ein SD-Kartenadapter (3), ein Breadboard (hier Teile davon) (4), eine Blockbatterie mit Batterie-Clips (5) und einen Schnappschalter (Ausschalter) (6). In Verbindung mit einem Widerlager (7) sorgt der dafür, dass die Anlage beim Schließen des Deckels ausgeschaltet wird.

Im geschlossenen Zustand gibt es so gut wie keine Hinweise auf den Inhalt. 

Und das sind die Details zum Innenleben der Box bei geschlossenem Deckel.

Wie der SD-Kartenadapter mit der Arduino Nano zu verbinden ist, ist im vorangestellten Kapitel bereits ausführlich erklärt worden. Der Lautsprecher ist mit Pin 9 und GND des Nano verbunden.

Programmcode

#include <SD.h>

#include <TMRpcm.h>



TMRpcm audi;



void setup() {

  !SD.begin(10);

  audi.speakerPin = 9;

  audi.setVolume(5);

  audi.play("lied1.wav");

  delay(5);

}

void loop() {

}

Lieder können nicht als mp3-Dateien, sondern nur im 8-Bit-WAV-Format gelesen werden. Das frei verfügbare Programm „Audacity“ macht eine solche Umwandlung möglich: 

  1. In der Kopfzeile unter „Datei“ den Menüpunkt „Öffnen “ aus- und die gewünschte Audio-Datei anwählen
  2. Unter „Spuren“ auf den Menüpunkt „Mix“ und „Stereo zu Mono heruntermischen“ klicken
  3. In der Fußleiste unter „Projekt-Rate“ den Wert „16000“ einstellen
  4. In der Kopfzeile unter „Datei“ den Menüpunkt „Exportieren“ „Als WAV exportieren“ anwählen und in dem sich öffnenden Fenstereinen Dateinamen (max. 8 Zeichen) kreieren, der auf „.wav“ endet, also hier „lied1.wav“
    • als „Dateityp“ „Andere unkomprimierte Dateien“
    • als „Header“ „WAV(Microsoft)“
    • als „Codec“ „Unsigned 8-bit PCM“ wählen und auf „Speichern“ klicken

Diese Datei auf eine Mikro-SD-Karte ins Wurzelverzeichnis (also nicht etwa in einen Ordner) kopieren und die Karte in den Adapter stecken.

Wenn alles geklappt hat, sollte beim Öffnen der Musikbox das ausgewählte Lied erklingen.

Viel Spaß!